Roséwein – für Sie frisch und spritzig

Roséwein – für Sie frisch und spritzig

Roséweine liegen seit Jahren im Trend, und ihre Fan Gemeinde wächst zunehmend. Denn zu vielen Gelegenheiten ist ein Roséwein einfach perfekt, zum Beispiel als leichter und fruchtiger Wein an einem lauen Sommer-Abend im Garten. Oft verkannt und wenig beachtet, obwohl so wunderbar fruchtig und aufregend der Roséwein. Irgendwo in der Mitte zwischen Weißwein und Rotwein, aber natürlich keine Mischung aus beidem! Daher bieten wir Ihnen eine Vielzahl an leichten und fruchtigen Roséweinen aus aller Welt, die genau die richtige Erfrischung ins Glas bringen. Dabei sind es oft die kleinen Erzeuger, die den besten Roséwein hervorbringen.

Und dennoch hat ein Rosé etwas von beidem. Er ist frisch und oft leichtfüßig, er ist aber auch fruchtig und manchmal ein bisschen tiefgründig. Eine aufregende Kombination, die viel Trinkspaß bereitet.

Rosé gilt als idealer Sommerwein. Dass er sich wunderbar für einen Terrassen Abend eignet, kann nicht bestritten werden, doch einige Weine haben noch mehr zu bieten. Einige Tropfen eignen sich sehr gut als Aperitif oder als Begleiter zu diversen Speisen. Roséwein ist ein leichter frischer Wein, der aus roten Trauben gewonnen wird. Der intensiv rote Rotwein steht im Vergleich zum Rosé wochenlang auf der Maische, der Roséwein nur für ein paar Stunden oder Tage. Je länger der Roséwein auf der Maische liegt, desto dunkler seine Farbe.

Das Farbspektrum von Roséwein reicht dabei von goldgelb und zartrosa über apricot und lachsfarben bis hin zu kirschrot oder einem leuchtenden Rubinrot. Durch die kurze Maische Standzeit gelangen nur wenige Tannine in den Wein, so dass er frisch und spritzig schmeckt und eher an Weißwein als an Rotwein erinnert.

Wichtige Rebsorten!

Roséwein wird meist trocken oder halbtrocken ausgebaut, manchmal aber auch süß oder gar edelsüß. Spätburgunder (Pinot Noir), Cabernet Sauvignon, Syrah, Grenache (Garnache), Merlot, Schwarzriesling (Pinot Meunier), Cabernet Franc, Portugieser und Cinsault sind beliebte Rebsorten für die Herstellung von Roséweinen.

Roséwein – weltweit in aller Munde

Probieren Sie Ihn selbst! Weinseminare finden Sie hier