Sekt & Co – etwas prickelndes für Sie!

Sekt & Co – etwas prickelndes für Sie  – Champagner ist der berühmteste Schaumwein der Welt! Champagner, ist ein Schaumwein, der im Weinanbaugebiet der Champagne in Frankreich erzeugt wird. In fast allen Teilen der Welt gilt der Champagner als wohl festlichstes und vornehmstes Getränk.

Er verkörpert Eleganz, Luxus und Dekadenz wie kein anderes Getränk. Seine Exklusivität fängt bei der Bezeichnung an, denn nur Schaumwein, der aus der französischen Weinregion Champagne stammt, darf sich so nennen.
In anderen französischen Weinbaugebieten heißt der Schaumwein Crémant, in anderen Ländern findet man das Getränk als Sekt (Deutschland), Cava (Spanien), Spumante Methode Classico (Italien) oder als Winzer (Österreich) wieder.

Aber Schaumwein darf sich nur Champagner nennen, wenn sein Grundwein aus der Champagne kommt und der auch dort unter Einhaltung von strengen Produktions- und Qualitätsvorschriften vergoren und abgefüllt wurde. Alles andere ist eben nur Schaumwein, auch wenn dieser in Deutschland Sekt genannt werden darf. Daher hat ein Champagner immer den Status einer Appellation d’Origine Contrôlée, auch wenn es nicht auf der Flasche steht.

Es steht außer Frage, dass der Verbraucher insbesondere beim Kauf von Champagner der führenden Erzeuger die Kosten der weltweiten Werbung mitbezahlen muss. Aber er bekommt dafür auch ein Getränk, das den striktesten Vorschriften zu Herstellung unter allen Schaumweinen hat. Dazu zählen:

– ein streng abgegrenztes Anbaugebiet

– besondere Anpflanzvorschriften, z. B. Pflanzendichte

– der Ertrag wird eingeschränkt

– die Trauben müssen immer per Hand gelesen sein

– die Beeren müssen sofort und schonend ausgepresst werden

– es muss das Verfahren der Flaschengärung angewendet werden

– er muss für eine vorgeschriebene Zeit auf der Hefe lagern

– und das Transvasierverfahren (Filterung anstatt Degorgieren) ist verboten.

Edler Sekt entsteht nicht allein durch die zweite Gärung – wesentlich ist die Einheit von Weinberg und Keller. Die Rebsorten müssen zur Versektung geeignet sein und die Kellertechnik muss den besonderen Anforderungen schonender Sektbereitung gewachsen sein.

Der Riesling, einer der klassischen Grundweine aller Champagne-Cuvées, hat in Rheinhessen Heimvorteil.

Nirgendwo sonst in Deutschland wird er so erfolgreich an- und ausgebaut. Daher liegt der Schwerpunkt unseres Rebsorten-, Lagen- und Jahrgangs-Sektangebots beim Riesling und Spätburgunder. Alle unsere Sektspezialitäten sind selbstverständlich flaschenvergoren.

Aus Weißwein entsteht der edelste aller Schaumweine: Champagner.